Fortbildung in München
Custom Head Pic-Default
Marte Meo in München

Marte Meo® in München

Marte Meo®: Die Methode

Kennen Sie schon Marte Meo®?

Marte Meo® kommt aus dem Lateinischen und bedeutet soviel wie: „Aus eigener Kraft etwas erreichen“.

Marte Meo® ist ein interaktives Coaching mit Videounterstützung für Kinder, Jugendliche, Eltern und Fachkräfte. Bei Marte Meo® werden die Alltagssituationen fokussiert und genutzt.

Wussten Sie, dass in Norwegen Marte Meo® die meist benutzte Methode ist, um Familien mit Kindern bis 24 Monate zu unterstützen? Dass große Einrichtungen der Behindertenhilfe in der Schweiz alle Mitarbeiter geschult haben und dies einsetzen? Das in Dublin Marte Meo® vom Allgemeinen Sozialen Dienst seit Jahren eingesetzt wird? In Australien (aber auch in Deutschland) Träger von Kitas es täglich nutzen, um die soziale und emotionale Entwicklung der Kinder zu unterstützen? Oder dass in NRW die AOK Rheinland die Kosten der Marte Meo® Schulung von Angehörigen an Alzheimer erkrankter Menschen übernimmt?

Eine Mutter beschrieb es mal so: „Das Schöne ist, dass man das beim Kartoffeln schälen, beim Essen, wenn die Kinder streiten oder bei den Hausaufgaben sind, nutzen kann.“

Marte Meo® wird in allen Feldern genutzt, in denen es um die Aktivierung sowie um die Unterstützung und Begleitung von Entwicklungs- und Lernprozessen geht. Mit der Kraft der Bilder, der eigenen Bilder, einer einfachen und verständlichen Sprache, wird eine Entwicklungsstimmung ermöglicht und die Selbstwirksamkeit gestärkt. Marte Meo ist eine evidenzbasierte Methode.

Mit Marte Meo® kann direkt mit Klienten (ab 4 Jahren circa) gearbeitet werden. In Irland und Norwegen ist die besondere Wirksamkeit der Methode im Umgang mit psychisch labilen und verunsicherten (jungen)Erwachsenen untersucht und mehrfach bestätigt worden. Die Wahrnehmung von Fachkräften wird geschärft, sie lernen noch besser die Klienten da abzuholen, wo sie sich gerade befinden. Fachkräfte nehmen ihr eigenes Tun bewusster wahr. Nebenbei wirkt sich Marte Meo® gut aus um Erschöpfung- und Überbelastungszustände vorzubeugen.

Maria Aarts sagt zu der Methode, die sie entwickelt hat:

Maria Aarts

“Lösungsorientierung alleine reicht nicht aus; Eltern, Fachkräfte und Einzelne brauchen auch konkrete Schritte, um zu einer Lösung zu gelangen.“ „Hierzu müssen sie wissen, welches Verhalten erforderlich ist, um die angestrebten Entwicklungsschritte auch umzusetzen. Mit Hilfe der Marte Meo®-Video-Interaktionsanalyse können wir die dafür benötigten Informationen vermitteln.” “Seit den achtziger Jahren werden die grundlegenden Marte Meo®-Kenntnisse von Tausenden von Fachleuten in mehr Arbeitsfeldern angewandt als ich sie hier aufzählen kann…Ich freue mich zu sehen, wie es diesen Menschen gelingt, Marte Meo® auf ihre ganz persönliche Art zu nutzen. Dadurch gelingt es Ihnen, ihre eigenen Fähigkeiten, ihr Wissen, ihre Kultur, ihr professionelles Wissen und ihre berufliche Identität zu erhalten”

Maria Aarts kommt nächstes Jahr wieder in München am 10. Februar 2018, Schwerpunkt Paartherapie, Coaching und Supervision. Ihre Schwester Josje wird aber bereits am 8. November 2017 einen Fachtag gestalten. Mehr Infos unter www.martemeofachtag.de